Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Müllenbach Reisen GmbH (nachfolgen „wir“ genannt) nach der ab dem 25.05.2018 geltenden Daten-schutz-Grundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz BDSG, dem Telemediengesetz (TMG) und die Ihnen nach dem neuen Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Müllenbach Reisen GmbH -  Geschäftsführerin: Frau Monika Meiers, Auf den Wacken 6, 66701 Beckingen, Ortsteil Düppenweiler, Telefon: 06832 – 354,  Fax: 06832 – 80233

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Internet: www.muellenbach-reisen.de

Für Datenschutzfragen steht die Geschäftsführerin Monika Meiers zur Verfügung. Aus gesetzlichen Gründen benötigt Müllenbach Reisen GmbH keinen Datenschutzbeauftragten.

 

1. Datenverarbeitung zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages

Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes(BDSG), sowie aller weiteren maßgeblichen Rechtsvorschriften.

Um das bestehende Vertragsverhältnis zu erfüllen, geschuldete Leistungen  zu erbringen und Ihnen Vertragsunterlagen zu senden, verarbeiten wir, sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftrags Verarbeiter die folgenden Daten von ihnen, sofern Sie uns diese bei Abschluss des Vertrages oder im Laufe der Vertragsbeziehung mitgeteilt haben:

-Persönliche Daten: (z.B. Familienname, Vorname, Post-Adresse, E-Mail-Adresse , Telefon, Fax, Geburtsdatum, Rechtsform, Firma, Steuer Nr.,)

-Bankdaten: (IBAN, BIC, Bank, Kontoinhaber)

 

2. Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen (Art.6 Abs.1 lit a DSGVO)

Informationen zu Produkten und Dienstleistungen

Unser Ziel ist es, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu begründen, zu erhalten, zu bewerten und um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Dazu nutzen wir Ihre persönlichen Daten und ggf. Ihrer Bankdaten, Ihre Vertragshistorie.

 

3. Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung ( Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO )

Im Falle einer werblichen Ansprache kontaktieren wir Sie vorbehaltlich des Postversandes nur über die Kommunikationskanäle, in die Sie eingewilligt haben. Hierfür verwenden wir Ihre Daten für die folgenden Zwecke:

-Qualitätssicherung. Um unsere Leistungen, unsere Produkte und unseren Service für Sie stetig zu verbessern führen wir Befragungen zu Ihrer Zufriedenheit, Ihrer Weiterempfehlungsbereitschaft durch.

-Ihre Anschrift oder -Email-Adresse nutzen wir um Ihnen unsere Produkte (Flyer oder Kataloge) zu zusenden.

-Neue Angebote: Endet Ihr Vertrag mit uns, werden wir Sie kontaktieren, um auf Sie abgestimmte Angebote zu unterbreiten.

-Allgemeine und personalisierte Werbung.

-Wenn Sie uns ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, nutzen wir darüber hinaus Ihre Bankverbindungsdaten. Über das SEPA-Lastschriftmandat ziehen wir offene Beträge entsprechend der vertraglich getroffenen Vereinbarungen ein.

 

 4. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung von Name, Telefon, Post- u. E-Mail Adresse benötigen wir zum Vertragsabschluss. Alle übrigen Angaben sind freiwillig.

 

 5. Empfänger von Daten und Datenquellen

a. Kategorien von Empfängern von Daten

Soweit gesetzlich zulässig (wie vorab in 1., 2. und 3. beschrieben) geben wir personenbezogene Daten  an externe Dienstleister weiter:

-Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen, sowie 

 Abwicklung von Zahlungen

-IT Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur

-Öffentliche Stellen in begründeten Fällen (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden,          

 Polizei, Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden).

-Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um unsere Forderungen einzuziehen. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten (Kunden-u. Kontaktdaten, Zahlungsdaten zur Forderung) an einem Inkasso-Dienstleister, setzen wir Sie vorher über die beabsichtigte Übermittlung in Kenntnis.

b. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Vereins- u. Schulregister, Presse, Internet) zugänglicher Weise gewinnen oder von sonstigen Dritten (Mitmelder) berechtigt übermittelt werden.

6. Datenübermittlung in ein Drittland

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des europäischen Wirtschaftsraums (Drittländer) ergeben sich im Rahmen der Verwaltung, Entwicklung und des Betriebs von It-Systemen. Dabei muss folgendes gegeben sein:

-Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Tatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und

-die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland liegen vor.   

Insbesondere gewährleistet der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standartvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Daten Verarbeiter in Drittländer. Eine Kopie der durch die EU Kommission vorgegebenen Standartvertragsklauseln erhalten Sie im Internet: http://eur-lex.europa.eu/legal-content /DE/ TXT/?uri=celex%3A32010D0087 oder von uns auf Wunsch.

7. Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer

Wir speichern Ihre Daten für den Zeitraum des bestehenden Vertrages, sowie nach Beendigung des Vertrages mit Ihnen für einen Zeitraum bis zum Abschluss der steuerlichen Betriebsprüfung des Kalenderjahres, indem Sie unser Kunde waren. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen, sind wir verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern. Nach Ablauf der gesetzl. Aufbewahrungspflichten, die sich vornehmlich aus dem Handels- u. Steuerrecht ergeben, löschen wir diese Daten wieder.

Für werbliche Ansprachen speichern wir Ihre Daten solange, bis Sie einer Nutzung wider-sprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen o. eine Ansprache gesetzl. nicht mehr zulässig ist.

Ihr übrigen Daten speichern wir so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z.B. zur Vertragserfüllung oder –Abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

 

8. Informationen zu Ihren Betroffenenrechten

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Müllenbach Reisen GmbH verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten, soweit sie nicht mehr benötigt werden, verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte an uns.

Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung ver-arbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft dieser Einwilligung widerrufen.

Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihren Widerruf oder einen Werbewiderspruch richten Sie bitte an uns.

 

9.Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an einer Aufsichtsbehörde wenden.

Für uns zuständig ist: Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland, Fritz-Dobisch-Str. 12,

66111 Saarbrücken, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 49 (0)681-9 47 81-0

Fax: 49 (0)681 – 9 47 81-29

 

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles/ Cookies
Der Webspace-Provider von Müllenbach Reisen GmbH erhebt Daten über jeden Zugriff auf diese Internetseite (so genannte Serverlogfiles). Zu diesen Zugriffsdaten gehören:
Name der aufgerufenen Internetseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die Internetadresse der zuvor besuchten Internetseite, IP-Adresse und der anfragende Provider.
Müllenbach Reisen GmbH verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Internetseite. Müllenbach Reisen GmbH behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Es werden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit Müllenbach Reisen GmbH (z. Bsp. per E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Newsletter
Mit dem Newsletter informieren wir Sie über Angebote von Müllenbach Reisen GmbH. Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse und der sonstigen Daten durch Sie stimmen Sie der Verarbeitung durch uns, Müllenbach Reisen GmbH zum Zweck der Erstellung und des Versands des abonnierten Newsletters an Sie zu. Die Eingabe der Daten ist freiwillig. Dabei dienen Anrede und Name alleine Ihrer personalisierten Anrede in den an Sie zu versendenden Newslettern. Jedoch ist ohne Angabe einer E-Mail-Adresse der Versand des Newsletters an Sie nicht möglich.
Alle auf dieser Seite erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns entsprechend den jeweils geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Erstellung und des Versands des abonnierten Newsletters verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Sie sind berechtigt, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Wenn Sie die Einwilligung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen oder sich vom Newsletter-Empfang abmelden, werden Ihre Daten gelöscht.

Social Media
Bei den verwendeten Share-Buttons für Facebook, Twitter, Google+ und andere werden Informationen über den Besucher unserer Homepage erst weitergeleitet, wenn der entsprechende Button angeklickt wird (mit dem Anklicken geben Sie Ihr Einverständnis.)

Eingebundene Dienste und Inhalte Dritter
Es kann vorkommen, dass in die Internetseite von Müllenbach Reisen GmbH Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass diese Dritt-Anbieter Ihre IP-Adresse erhalten. Denn ohne Ihre IP-Adresse, könnten die Dritt-Anbieter die Inhalte nicht an Ihren Browser senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Widerruf, Änderungen, Aktualisierungen
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf deren Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können dazu mit uns insbesondere unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Kontakt treten.
(Die komplette Löschung Ihrer Daten kann nur erfolgen, sofern sie nicht einer steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.)

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen datenschutzrechtliche Regelungen verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

 Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen! Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.